SIWF - Schweizerisches Institut für Weiter- und FortbildungSIWF - Schweizerisches Institut für Weiter- und Fortbildung Rubrik SIWF

Zeugnisse

Wie häufig muss ein Zeugnis ausgefüllt werden?

Einmal jährlich und am Ende der Weiterbildungsperiode müssen Sie im Rahmen des Evaluationsgesprächs ein SIWF-Zeugnis ausfüllen. Die für das Zeugnis relevanten Angaben zu Ihrer Anstellung und den quantitativen Lernzielen werden automatisch in das Zeugnis übernommen.

 

Wenn das Zeugnis ausgefüllt ist:

Sobald das Zeugnis vollständig ausgefüllt ist, müssen Sie es abschliessen, ausdrucken und vom offiziellen Leiter der Weiterbildungsstätte prüfen und unterzeichnen lassen. Die unterzeichneten Zeugnisse sind die Basis für das Titelgesuch, das Sie nach Abschluss Ihrer Weiterbildung einreichen.

 

Zeugnis erstellen

Wenn Sie eine Anstellung anlegen, wird Ihnen das erste Zeugnis dazu automatisch angelegt. Beachten Sie jedoch, dass nur 1 Zeugnis pro Anstellung angelegt wird. Wenn Sie eine Anstellung über einen längeren Zeitraum erfassen (beispielsweise über 3 Jahre), wird Ihnen nur das erste Zeugnis angelegt (beginnend ab Anstellungsdatum).

 

Weiteres Zeugnis erstellen

Um weitere Zeugnisse anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie links in der Navigation auf SIWF-Zeugnisse.
  2. Klicken Sie auf SIWF-Zeugnis hinzufügen.
     
  1. Die Seite zur Erfassung eines neuen Zeugnisses wird geöffnet. Wählen Sie hier nun die gewünschte Anstellung (das Weiterbildungsprogramm wird automatisch selektiert) und geben Sie die Dauer an, für die das Zeugnis gelten soll.
     

Zeugnis bearbeiten

Um ein Zeugnis zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie links in der Navigation auf SIWF-Zeugnisse.
  2. Klicken Sie rechts neben dem zu bearbeitenden Zeugnis auf bearbeiten.
     

Wenn Sie das gewählte Zeugnis zum ersten Mal bearbeiten, müssen Sie ein Bis-Datum erfassen. Lesen Sie dazu auch die entsprechenden Hinweise im e-Logbuch. Ansonsten sehen Sie nun den Zeugnisinhalt:
 

Die Weiterbildungsinhalte sind fachspezifisch. Das dargestellte Beispiel kann daher von Ihrer Ansicht abweichen.
 

Füllen Sie die einzelnen Rubriken/Kapitel aus, indem Sie rechts auf Bearbeiten klicken. Bitte beachten Sie auch hier die entsprechenden Hinweise im Logbuch.
 

Fachspezifische und Allgemeine Kompetenzen erfassen

Kompetenzen und sog. «Skills» werden im e-Logbuch mit Likert-Skalen erfasst. Es empfiehlt sich, dass Sie diese Skalen zuerst als Selbstbeurteilung ausfüllen und diese dann am Evaluationsgespräch besprechen. Ihr Weiterbildner kann die Bewertung auch selbst durchführen bzw. nachbearbeiten, nachdem Sie ihm die Zugriffsrechte erteilt haben.

Zugriffsrechte erteilen

Damit Ihr Vorgesetzter das Zeugnis einsehen und bearbeiten kann, müssen Sie ihm zuerst das Zugriffsrecht erteilen.

  1. Öffnen Sie das gewünschte Zeugnis, wie im Abschnitt Zeugnis bearbeiten beschrieben.
  2. Klicken Sie oben im horizontalen Balken auf Zugriffsrechte erteilen.
  3. Die Maske zur Erteilung von Zugriffsrechten wird geöffnet. Füllen Sie die entsprechenden Felder aus und klicken Sie anschliessend auf Zugriffsrechte erteilen.
     

Zeugnisentwurf drucken

Sie können einen Entwurf des SIWF-Zeugnisses ausdrucken, um ihn gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten zu besprechen.

  1. Öffnen Sie das gewünschte Zeugnis, wie im Abschnitt Zeugnis bearbeiten beschrieben.
  2. Klicken Sie oben im horizontalen Balken auf Drucken.
  3. Klicken Sie auf Download Dokument.
     

Zeugnis besprechen (Evaluationsgespräch)

Bevor Sie das Zeugnis abschliessen können, müssen Sie das Evaluationsgespräch mit Ihrem Vorgesetzten (direkter Weiterbildner oder Leiter der Weiterbildungsstätte) führen und die Bewertung im e-Logbuch finalisieren. Dafür bieten sich die folgenden zwei Möglichkeiten an:
 

Variante I: Sie erfassen während dem Evaluationsgespräch im e-Logbuch gemeinsam mit Ihrem Vorgesetzten alle Beschlüsse direkt am Bildschirm.
 

Variante II: Sie besprechen mit Ihrem Vorgesetzten den in Papierform ausgefüllten Zeugnis-Entwurf. Nach dem Gespräch erfassen Sie die Beschlüsse in Ihrem e-Logbuch.
 

Zeugnis abschliessen und ausdrucken

Nachdem Sie das Zeugnis mit Ihrem Vorgesetzten besprochen und im e-Logbuch entsprechend ergänzt haben, müssen Sie das Zeugnis abschliessen, ausdrucken und vom offiziellen Leiter der Weiterbildungsstätte unterschreiben lassen. Sofern der Vorgesetzte von Ihnen das Zugriffsrecht erhalten hat, kann auch er das Zeugnis vervollständigen, abschliessen und ausdrucken. 

  1. Öffnen Sie das gewünschte Zeugnis, wie im Abschnitt Zeugnis bearbeiten beschrieben.
  2. Klicken Sie oben im horizontalen Balken auf Abschliessen.
  3. Geben Sie das aktuelle Datum ein, oder das Datum, an dem das Zeugnis unterschrieben werden soll.
  4. Klicken Sie auf Abschliessen.
     
© 2016,

SIWF Schweizerisches Institut für
ärztliche Weiter- und Fortbildung,
FMH,
Elfenstrasse 18,
Postfach 300,
3000 Bern 15,

Phone +41 31 359 11 11,
E-Mail: siwf