FMH – Berufsverband
 
FMH Dienstleistungen Ambulante Tarife
Infoletter ambulante Tarife
04.01.2022 – Aktuelles aus dem Praxislabor

Aktuelles aus dem Praxislabor

Das seit 2017 bestehende Projekt TransAL des BAG beinhaltet die Revision der Analysenliste. In der Phase I erfolgte eine Bereinigung von Nomenklatur und obsoleten Analysen, wie auch eine Neuformatierung der Analysenliste. In diesem Zusammenhang gab es Diskussionen und Klärungen zur Anwendung des Troponins in den Praxislaboratorien. Ab 01.01.2022 erfolgt für «Troponin T oder I» eine Änderung der Limitationen. Für Praxislaboratorien (AL-Position 1734.01) kommen hochsensitive Messmethoden auf den Markt. Ihre Implementierung in den Praxislaboratorien erfordert eine Anpassungszeit. Daher ist für die Position 1734.01 eine zweijährige Übergangsregelung (bis 31.12.2023) vorgesehen. Alle Änderungen der Krankenpflege-Leistungsverordnung im Detail finden Sie auf der Website des BAG.

Aktuell befindet sich das Projekt in der Phase II, wo die Neutarifierung einzelner Analysepositionen angegangen wird. Dazu wurden die Arbeitsgruppen Datengrundlagen und Datenerfassung gegründet. Die FMH und die mfe sind in diesen Arbeitsgruppen auch vertreten. In einer späteren Phase III werden separat die schnellen Analysen des Praxislabors neu berechnet.

Die Motion 17.3969 «Tarifpartner sollen Tarife von Laboranalysen aushandeln» wurde 2018 angenommen. Ein Gesetzeserlass steht noch aus. Im Herbst 2021 konnten die Stakeholder dazu einen Fragekatalog des BAG beantworten. Die Stellungnahme der FMH ist aufgeschaltet.

In der Wintersession 2021 wurde die Motion 19.4492 «Laborkosten zu Lasten der OKP» angenommen: Der Bundesrat wird beauftragt, die Preise der Laboranalysen zu Lasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (v. a. im Hinblick zum Auslandspreisvergleich) zu senken. Diese Motion wird in der Phase II des Projekt TransAL sicher noch eine Rolle spielen.

Die QUALAB wurde Dezember 2020 von einer einfachen Gesellschaft in einen Verein übergeführt und neu organisiert. Für das Praxislabor müssen weiterhin die Vorgaben für die internen Qualitätskontrollen, den KVP (kontinuierlichen Verbesserungsprozess) und die externen Qualitätskontrollen (EQK) beachtet werden. Die EQK werden jährlich aktualisiert, die Liste fürs 2022 ist aufgeschaltet.

In der SULM trat 2021 Philipp Walter sein neues Amt als Präsident an, unter seiner Führung wurde ein Positionspapier zum Thema COVID-19: Antikörper-Schnelltests und Zertifikatsbezug erstellt. Andreas Huber übergibt altershalber nach 18 Jahren das Amt des Chefredakteurs der «pipette» an Michael Nagler. Die Abschlusspipette von A. Huber wird im 1. Quartal 2022 erscheinen zum Thema  «COVID-19 pandemian Switzerland - the most important lessons learned focussed on laboratory issues».

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

FMH Generalsekretariat
Elfenstrasse 18, Postfach
3000 Bern 16

Tel. 031 359 11 11
info

Kontaktformular
Lageplan

Folgen Sie uns auf Social Media

       
© 2022, FMH Swiss Medical Association