FMH Swiss Medical Association - Sekretariat MPA

Qualifikationsverfahren

(Gültig bis spätestens am 31. Dezember 2023, für MPA-Lernende, die ihre Ausbildung im 2018 begonnen haben.)

Mit dem Qualifikationsverfahren (früher Lehrabschlussprüfung) wird die 3-jährige Ausbildung abgeschlossen. Die wichtigsten Eckpfeiler des QV sind in der Wegleitung zusammengefasst. Das Fach «Medizinischen Grundlagen» wird bereits nach dem 4. Semester geprüft. Die Themenschwerpunkte sowie eine 0-Serie zu Übungszwecken sind verfügbar.


Die 0-Serien der anderen Prüfungsfächer werden im Anschluss an die ordentlichen Prüfungen im Sommer 2012 aufgeschaltet.

 


Information an die MPA ausbildenden Schulen

Seit dem Schuljahr 2013/2014 werden im Rahmen des Qualifikationsverfahrens alle Inhalte des Leitziels 1.4 (Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen) geprüft. Das heisst, ab Sommer 2014 werden Fragen zu allen drei Fächern Pathologie, Anatomie und naturwissenschaftliche Grundlagen gestellt.
Ab Schuljahr 2015/2016 ist anteilsmässig die Verteilung der insgesamt 50Fragen wie folgt festgelegt: 70% Pathologie, 20% Anatomie, 10% naturwissenschaftliche Grundlagen.
 
Es handelt sich nach wie vor um eine schriftliche Prüfung von 100 Minuten Dauer. Fragetypen und Layout entsprechen der bisherigen Prüfung.
Details zu Fragetypen und Themenauswahl entnehmen Sie bitte der Übersicht.