Themen
Strahlenschutz

Strahlenschutz

Röntgenuntersuchungen gehören zum ärztlichen Alltag – auch schon während der Weiterbildung. Die Strahlenschutzverordnung des Bundes umfasst in diesem Zusammenhang verschiedene Vorschriften, die Ärztinnen und Ärzte unbedingt kennen und einhalten müssen.

Information zur neuen Strahlenschutzverordnung (StSV)

Am 1.1.2018 ist die Totalrevision im Strahlenschutz, die neue «Strahlenschutzverordnung» (StSV) mit der zugehörigen «Verordnung des EDI über die Aus- und Fortbildungen und die erlaubten Tätigkeiten im Strahlenschutz (Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung)» (StS-ABV) in Kraft gesetzt worden. Sie baut, wie die bisherige, auf dem Strahlenschutzgesetz von 1991 auf, ist in ihren Forderungen jedoch wesentlich strenger und detaillierter. Die wesentlichen Neuerungen finden sich in den Anhängen zu den Verordnungen und dort in den umfangreichen Tabellen. In der Strahlenschutz-Ausbildungsverordnung (StSAV) wird insbesondere die Fortbildungspflicht explizit formuliert.

 

Neue Strahlenschutzverordnung: Aus-, Weiter- und Fortbildung

Schweizerische Ärztezeitung, Nr. 47, 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular
Lageplan

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

SAEZ Stellenmarkt

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung