Intensivmedizin

Die Intensivmedizin umfasst die Prävention, Diagnose und Behandlung aller Formen der lebensbedrohlichen Organdysfunktionen und -versagen mit potentiell guter Prognose. Die Intensivmedizin ist ein eigenes medizinisches Fachgebiet, für dessen Ausübung besondere klinische und administrative Fähigkeiten und Aktivitäten, zentriert auf den Patienten mit drohendem oder etabliertem Organversagen (intensivmedizinischer Patient), erforderlich sind.

Facharztprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzttitels ist eine bestandene Facharztprüfung. Sie ist in allen Fachgebieten obligatorisch. Dafür zuständig sind die Fachgesellschaften, welche die Facharztprüfungen mindestens einmal jährlich durchführen.

Prüfung

1. Teil, schriftliche Prüfung:
Montag, 22. Oktober 2018, 11.00 – 14.30 Uhr, voraussichtlich Bern
Diese Prüfung besteht aus englischsprachigen Multiple-Choice-Fragen. Die schriftliche EDIC-Prüfung kann auch am ESICM-Kongress in Paris abgelegt werden.


2. Teil, mündliche Prüfung:
Donnerstag, 13. Dezember 2018, individuelle Zeiten, voraussichtlich Bern
Die Prüfungsfragen werden in Englisch abgegeben. Das Prüfungsgespräch findet in Deutsch oder Französisch statt.

Prüfungsgebühr
Für das mündliche und schriftliche Examen:
CHF 1 700.— für Nicht-Mitglieder
CHF 1 530.— für SGI-Mitglieder im 1. Jahr ihrer Mitgliedschaft
CHF 1 360.— für SGI-Mitglieder ab 2. Jahr ihrer Mitgliedschaft

Nur für das mündliche Examen:
CHF 850.— für Nicht-Mitglieder
CHF 765.— für SGI-Mitglieder im 1. Jahr ihrer Mitgliedschaft
CHF 680.— für SGI-Mitglieder ab 2. Jahr ihrer Mitgliedschaft

Kandidaten, welche die schriftliche Prüfung nicht bestehen, erhalten die Gebühr für die mündliche Prüfung zurück.

Kontoangaben
UBS Basel
IBAN CH34 0023 3233 1427 5601 K
BIC UBSWCHZH80A
SGI c/o IMK
Institut für Medizin und Kommunikation AG
Münsterberg 1, 4001 Basel
Zahlungszweck: SGI EXAM 2018

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Zum 2. Teil der Facharztprüfung werden nur Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen, welche den 1. Teil bestanden haben.

Anmeldefrist
1. Mai 2018 – 31. Juli 2018 online auf der SGI Website: www.sgi-ssmi.ch

Anmeldung
Alle Kandidaten welche sich für die schweizerische Prüfung einschreiben, sind für das schriftliche europäische Examen zugelassen, dies ohne zusätzliche Kosten.

Für zusätzliche Informationen wollen Sie sich bitte mit dem Sekretariat der Prüfungskommission in Verbindung setzen:

Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin SGI
Office Prüfungskommission
Rolf Wittich
c/o IMK
Münsterberg 1
4001 Basel

Tel. 061 271 35 51
Fax 061 271 33 38

E-Mail: fap-sgi@imk.ch 
Website: www.sgi-ssmi.ch

Informationen
Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Intensivmedizin; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Arbeitsplatz-basierte Assessments

Die Mindestzahl Arbeitsplatz-basierter Assessments pro Jahr beträgt vier. Deren Durchführung ist in den Logbüchern zu vermerken.

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung