Kinderchirurgie

Die Kinderchirurgie ist das chirurgische Spezialgebiet für die Behandlung des wachsenden Organismus. Sie befasst sich mit Kindern, welche an angeborenen Fehlbildungen, Erkrankungen und Unfallfolgen leiden; sie umfasst insbesondere präoperative Abklärungen, chirurgische Therapien sowie peri- und postoperative Beurteilungen von einem Zeitpunkt vor der Geburt an bis zum Wachstumsabschluss.

Anhang zum Weiterbildungsprogramm

Facharztprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzttitels ist eine bestandene Facharztprüfung. Sie ist in allen Fachgebieten obligatorisch. Dafür zuständig sind die Fachgesellschaften, welche die Facharztprüfungen mindestens einmal jährlich durchführen.

Prüfung

Datum
Donnerstag 6. Dezember 2018 und Freitag 7. Dezember 2018

Ort
Universitäts-Kinderspital Zürich

Prüfungsgebühr
Die Fachgesellschaft erhebt einen Unkostenbeitrag von CHF 1000.—.

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
30. Juni 2018

Anmeldung
Mit ausgefülltem Formular, welches auf der Homepage der SGKC hinterlegt ist an
http://swiss-pediatricsurgery.org/index.php/de/agenda/pruefungstermin

Prof. Dr. Daniel Weber
Leitender Arzt
Kinderchirurgie
Universitäts-Kinderspital
Steinwiesstr. 75
8032 Zürich

Tel. Sekr. 044 266 81 19
E-Mail: Daniel.Weber@kispi.uzh.ch​​​​​​​

Informationen
​​​​​​​Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Kinderchirurgie; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Schwerpunktprüfung

Kindernotfallmedizin

10. Januar 2019
Der Prüfungsort wird nach Eingang der Anmeldungen und abhängig von der gewünschten Prüfungssprache festgelegt.

Prüfungsgebühr
Die Fachgesellschaft PEMS (Pediatric Emergency Medicine Switzerland) erhebt eine Prüfungsgebühr von CHF 800.—.

​​​​​​​Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
31. Juli 2018

Anmeldung
Unter Beilage eines tabellarischen Lebenslaufes und Angabe der gewünschten Prüfungssprache an den Präsidenten der Prüfungskommission:

Dr. med. Daniel Garcia
Notfallzentrum für Kinder und Jugendliche
Inselgruppe AG, Inselspital, Universitätsspital Bern
3010 Bern

Informationen
Aufgrund des Weiterbildungsprogramms, welches am 1. Januar 2014 in Kraft gesetzt wurde, ist die Teilnahme an der Schwerpunkprüfung für diejenigen Kandidatinnen und Kandidaten Voraussetzung für die Erlangung des Schwerpunktes Kindernotfallmedizin, welche ihre Weiterbildung in Kindernotfallmedizin bis am 31. Dezember 2015 nicht abgeschlossen haben.

Arbeitsplatz-basierte Assessments

Die Mindestzahl Arbeitsplatz-basierter Assessments pro Jahr beträgt vier. Deren Durchführung ist in den Logbüchern zu vermerken.

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung