Tropen- und Reisemedizin

Die Tropenmedizin umfasst die vorwiegend in den Subtropen und Tropen (im Folgenden als Tropen bezeichnet) vorkommenden infektiösen, parasitären und anderen Krankheiten. Es handelt sich dabei um Krankheiten, die in der Schweiz nie existiert haben oder dank Verbesserung der Lebensbedingungen viel seltener geworden oder sogar ganz verschwunden sind. Viele dieser Erkrankungen gelten als von der Weltgemeinschaft wegen Armut und misslichen Lebensbedingungen vernachlässigte Erkrankungen, gemäss WHO «neglected tropical diseases». Die Reisemedizin umfasst die Epidemiologie, Prävention und Therapie von reiseassoziierten Gesundheitsstörungen.

Anhänge zum Weiterbildungsprogramm

Facharztprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzttitels ist eine bestandene Facharztprüfung. Sie ist in allen Fachgebieten obligatorisch. Dafür zuständig sind die Fachgesellschaften, welche die Facharztprüfungen mindestens einmal jährlich durchführen.

Prüfung

Datum
Donnerstag, 28. November 2019

Ort
Basel, Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut

Prüfungsgebühr
Die Fachgesellschaft erhebt einen Unkostenbeitrag von CHF 500.00.

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Es empfiehlt sich, diese Prüfung frühestens im letzten Jahr der reglementarischen Weiterbildung abzulegen.

Anmeldefrist
30. Juni 2019

Anmeldung
Frau Anita Dimas
Sekretariat der Schweizerischen Fachgesellschaft für Tropen- und Reisemedizin FMH
c/o Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut
Postfach
4002 Basel
Tel. 061 284 82 55
Fax 061 284 81 83

E-Mail: anita.dimas@swisstph.ch
Internet www.tropenmedizin-fmh.ch

​​​​​​​Informationen
​​​​​​​Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Tropen- und Reisemedizin; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Arbeitsplatz-basierte Assessments

Die Mindestzahl Arbeitsplatz-basierter Assessments pro Jahr beträgt vier. Deren Durchführung ist in den Logbüchern zu vermerken.

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular
Lageplan

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

SAEZ Stellenmarkt

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung