FMH Swiss Medical Association - Sekretariat MPA

FAQ

Häufig gestellte Fragen und die Antworten.

 
Wie sollen die Schulzeugnisse gestaltet werden?
Die Schulen sind hier grundsätzlich frei in der Gestaltung. Für die Lernenden muss ersichtlich sein, wie die Erfahrungsnoten berechnet werden. Ein Musterzeugnis ist unter «Qualifikationsverfahren» aufgeschaltet.
 
Welche Inhalte werden an der LAP geprüft in den einzelnen Fächern?
Massgeblich ist der Bildungsplan und die Bildungsverordnung, dort sind die Inhalte beschrieben. Ausführlichere Informationen liefert der Musterlehrplan auf dieser Homepage und – sobald diese vorliegt – die Wegleitung für den Qualifikationsbereich praktische Arbeit. Die dort aufgeführten Inhalte können im Qualifikationsverfahren gefragt werden.
 
Warum wurde jetzt nicht in allen Kantonen Englisch als Fremdsprache eingeführt? Das wäre zeitgemäss!
Die Kantone sind frei in der Wahl der Fremdsprache. Früher musste es eine zweite Landessprache sein, heute heisst das Leitziel «Fremdsprache», demzufolge ist Englisch möglich. Welche Sprache gewählt wird, entscheiden die Schulen zusammen mit den kantonalen Ärztegesellschaften / OdA's. Änderungen sind jeweils auf Beginn eines neuen Schuljahres möglich.
 
Ist die Lehreintrittsuntersuchung/Ärztliches Zeugnis nach wie vor erforderlich?
Die neue Verordnung verlangt kein ärztliches Zeugnis mehr bei Lehrantritt. Der Impfstatus sollte kontrolliert und fehlende Impfungen gemacht werden. (Hepatitis B!)
 
Sind Expertenkurse für die Ausbildung und das Qualifikationsverfahren nach neuer Bildungsverordnung vorgesehen?
Ja, es werden Expertenkurse zu einem späteren Zeitpunkt angeboten. Konkrete Informationen, Daten und Koordinaten werden wir sobald bekannt aufschalten.
© 2019 FMH,

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte,
Sekretariat MPA,
Elfenstrasse 18,
3000 Bern 15,

Phone +41 31 359 11 11