SIWF – ärztliche Weiter- und Fortbildung
 

SwissDRG

Die FMH setzt sich dafür ein, dass das Tarifsystem SwissDRG in der stationären Akutsomatik möglichst leistungsgerecht ausgestaltet wird. Sie nutzt ihre Möglichkeit, die Anliegen der Ärzteschaft im Verwaltungsrat und in den verschiedenen Gremien der SwissDRG AG aktiv einzubringen. Dabei stützt sie sich unter anderem auf die FMH-Fachkommission SwissDRG, in welcher die Anliegen der Dachverbände und der medizinischen Fachgesellschaften gebündelt werden. Die FMH trägt zudem zur laufenden Weiterentwicklung der Tarifstruktur bei, indem sie sich in den entsprechenden Gremien des Bundesamts für Statistik engagiert und Vertreter der Fachgesellschaften beim jährlichen Antragsverfahren zur Pflege der Prozedurenklassifikation CHOP unterstützt.

Antragsverfahren

Die Ärzteschaft beteiligt sich mittels jährlichen Änderungsanträgen aktiv bei der Weiterentwicklung und Verbesserung der verschiedenen Tarifstrukturen in der stationären Gesundheitsversorgung. Dieses Engagement lohnt sich: In den letzten Jahren wurde der grösste Teil der Anträge umgesetzt.

Die erfahrenen Tarif- und Kodierexperten der FMH werden auch weiterhin die Präsidenten und Tarifdelegierten der Fachgesellschaften und Dachverbände in den Antragsverfahren tatkräftig unterstützen.

Termine

  • Anträge an die SwissDRG AG zur SwissDRG-Tarifstruktur sowie zu Medikamenten und Substanzen: 03.06. – 15.07.2019
  • Anträge an das BFS zu Kodierrichtlinien: 03.06. – 15.07.2019; CHOP-Kodes: 03.06.2019 – 16.09.2019
  • Anträge an das DIMDI zu ICD-10-GM: 2019 abgeschlossen

Nützliche Unterlagen zur Antragsstellung

CHOP Dokumentationsmuster

Als FMH-Mitglied haben Sie Zugriff auf die Dokumentationsmuster zur Abbildung komplexer medizinischer Leistungen und multimodaler Behandlungskonzepte. Die bereits bestehenden Muster des Vorjahres wurden anhand der CHOP 2019 aktualisiert und um neue Dokumentationsmuster ergänzt. Als eine Art Checkliste werden die Informationen über die erbrachten Leistungen möglichst einfach zusammengefasst und können den spitalspezifischen Bedürfnissen angepasst werden. Diese Dokumentationshilfen ersetzen die detaillierte Leistungserfassung jedoch nicht. Exklusiv für FMH-Mitglieder sind die Dokumentationsmuster in Deutsch, Französisch und Italienisch auf der Mitgliederplattform myFMH verfügbar.

Werden Sie Mitglied

Es gibt viele überzeugende Argumente für den Beitritt zur FMH. Die rund 40 000 Mitglieder sind der beste Beweis dafür. Überzeugen Sie sich selbst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

FMH Generalsekretariat
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
Fax 031 359 11 12
info

Kontaktformular

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

MPA Schweiz

ReMed

PAT-BVG

Ärztestatistik

Folgen Sie uns auf Twitter

FMH Twitter
© 2019, FMH Swiss Medical Association