SIWF – ärztliche Weiter- und Fortbildung
 
Recht
Empfehlungen der FMH

Empfehlungen der FMH

Zu bestimmten Themen finden Sie in den folgenden Dossiers Antworten und praktische Tipps.

Empfehlungen der FMH und des SIWF zur Ausschreibung von Titeln

In den «Empfehlungen der FMH und des SIWF zur Ausschreibung von Titeln» finden Sie Tipps für die Bezeichnung von akademischen Titeln, Facharzttiteln, Nachdiplomstudien und anderen ärztlichen und nichtärztlichen Qualifikationen. Die Empfehlungen sollen helfen, sich in den geltenden gesetzlichen und standesrechtlichen Vorschriften zurecht zu finden.

Vereinbarung zwischen FMH und Swisscom Directories AG

In der «Vereinbarung zwischen FMH und Swisscom Directories AG» finden Sie die unter dem Stichwort «Ärzte» in schweizerischen Telefonbüchern zugelassenen Rubriktitel:

Vereinbarung zwischen FMH und Swisscom Directories AG

Zugelassene Rubriktitel unter dem Stichwort «Ärzte» in den schweizerischen Telefonbüchern

Orientierungshilfe im Umgang mit medizinischen Zwischenfällen

Jeder medizinische Zwischenfall ist einer zu viel – und eine grosse Belastung sowohl für den Patienten oder die Patientin als auch für den Arzt und die Ärztin. Wird nach einer Behandlung ein Fehler vermutet, stellt sich die Frage nach den weiteren Schritten. Da jedem ein Fehler passieren kann, ist die vorgängige Auseinandersetzung mit diesem Thema wichtig. Der FMH-Rechtsdienst hat die wichtigsten Informationen in einem Merkblatt zusammengestellt.

Abtretung einer Rückerstattungsforderung

Mit Inkrafttreten des Gesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) am 1. Januar 2003 sind die bis dahin weit verbreiteten Abtretungsverbote in Statuten und allgemeinen Geschäftsbedingungen der Krankenkassen nicht mehr gesetzeskonform. Die Krankenkassen müssen im Bereich der sozialen Grundversicherung also Abtretungen akzeptieren.

Falls Sie und einer Ihrer Patienten von der Abtretung Gebrauch machen, empfehlen wir Ihnen, die Rechnung mit Kopie der untenstehenden Abtretungsvereinbarung direkt an die Krankenkasse zu senden.​​​​​​​

Gerichtsstand- und Rechtswahlvereinbarung

Gerne stellt die FMH Ihnen untenstehende Vorlage für eine Gerichtsstands- und Rechtswahlvereinbarung zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, diese unverändert, d.h. samt Hervorhebungen zu verwenden.

Kommunikation zwischen Arzt und Patient

Die richtige Kommunikation vor, während und nach der Behandlung aber auch nach einem Zwischenfall ist für den Patienten und die Patientin vertrauensbildend und wesentlich für die Patientensicherheit. Fehlt sie oder ist sie ungenügend, kann dies zu Enttäuschung und Missverständnissen oder zu fehlender Compliance führen. Das Merkblatt «Kommunikation zwischen Ärztin und Patientin» liefert Empfehlungen für die Informationsvermittlung bei medizinischen Zwischenfällen.

Kommunikation zwischen Arzt und Patient

Broschüre mit praktischen Tipps für die Kommunikation in drei kritischen Situationen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

FMH Generalsekretariat
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
Fax 031 359 11 12
info

Kontaktformular
Lageplan

Folgen Sie uns auf Twitter

FMH Twitter
© 2019, FMH Swiss Medical Association